Schloss Benrath

Inspiration für Generationen

Das vor über 200 Jahren für den Kurfürsten Karl Theodor erbaute Schloss Benrath ist ein echter Hingucker. Das damals als Jagd- und Lustschloss genutzte Anwesen ist heutzutage für Besucher zugänglich und besonders interessant für diejenigen, denen Kultur und Geschichte keine Fremdbegriffe sind. Der Kurfürst besuchte Benrath zwar nur einmal während eines Ausflugs nach Düsseldorf, aber es wurde anfangs vor allem von Karl Theodors damaliger Gemahlin Elisabeth Auguste benutzt. Anfang des 19. Jahrhunderts stand es leer, ging in den Besitz von Preußen über und war lange Zeit Residenz verschiedener Herzöge und Kaiser. Auch in der Literaturgeschichte findet das Kleinod seinen Platz: Thomas Mann und Theodor Fontane ließen sich inspirieren und verlagerten die Handlung einiger Romane in das Setting in und um das Benrather Schloss.

Schloss Benrath in Düsseldorf

Schloss Benrath: Mehr als nur ein Schloss

Heute ist die Anlage mit den dazugehörigen Museen (Corps de Logis, Naturkundemuseum und Museum für Gartenkunst) ein beliebtes Ausflugsziel.

Es liegt wenige Kilometer von Düsseldorf entfernt und ist eines der bedeutendsten Zeitzeugnisse damaliger Architektur: das im Barock-Stil gehaltene Gebäude legt sich von der Empfangsseite malerisch um den Schlossweiher. Von der Gartenseite blickt der Besucher auf den Spiegelweiher, an dem Jahr für Jahr im Sommer das Lichterfest mit einem großen Feuerwerk plus Orchester über 10000 Menschen lockt.

Der dazugehörige Schlosspark erstreckt sich mit einer Gesamtgröße von 61 Hektar bis hin zum Rhein. Rund um das Schloss werden darüber hinaus ganzjährig Führungen angeboten: die Schlossführung beinhaltet die Besichtigung des Hauptteils, dem sogenannten Corps de Logis. Dort lassen sich unter anderem originale Möbel und Erfindungen aus dem 18. Jahrhundert bestaunen. Die Kostümführung wird von einer Kammerzofe übernommen und verspricht den Flair eines französischen Kostümballs. Bei der Führung ‚Verborgene Räume“ wird stattdessen das geheime Leben der damaligen Bediensteten und Adeligen beleuchtet.

Der Park des Schloss Benrath in Düsseldorf von Cityfreizeit

Schloss Benrath: Öffnungszeiten und Führungen

Auch für eigene Anlässe können die Räumlichkeiten des Schloss Benrath gemietet werden. Viele Hochzeiten und andere Feierlichkeiten werden auf dem Schloss zelebriert. Der Besuch ist nur in Verbindung mit einer Führung möglich. Dienstag und Freitag finden diese um 11, 12.30, 14 und 16 Uhr statt. Mittwoch und Donnerstag stattdessen um 14 und 16 Uhr, außer im Dezember, dann werden auch vormittags Führungen veranstaltet. Am Wochenende gibt es auch den ganzen Tag über Führungen, die zum Besuch des barocken Schloss Benrath einladen. Ein Tagesticket kostet 14 Euro. Ermäßigt kommen Besucher jedoch schon ab 10 Euro in den Genuss eines Besuchs aller Museen und Räumlichkeiten. In das Museum Corps de Logis (inkl. Schlossführung) sind nur 10 Euro (bzw. ermäßigt 6 Euro) zu bezahlen.

 Zurück zur Übersicht..

Schloss Benrath in Düsseldorf von Cityfreizeit