Freizeitaktivitäten in Düsseldorf

Düsseldorf, Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens, Heimat Heinrich Heines, der Toten Hosen, sowie von Marius Müller-Westernhagen, Heino und Wim Wenders. Düsseldorf hat so einiges zu bieten, egal ob kulturell, kulinarisch oder in geschäftlicher Hinsicht. Die 600.000 Einwohner Metropole gilt als Mode- und Geschäftsstadt. Durch Ihre Lage im Herzen Europas und die hervorragenden Anbindungen ist Düsseldorf von fast überall schnell zu erreichen. Vom Flughafen oder dem Hauptbahnhof braucht man nur wenige Minuten um das Stadtzentrum zu erreichen.

Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf

 

Freizeitaktivitäten in Düsseldorf

Das Schloß Benrath liegt im gleichnamigen Stadtteil im Süden Düsseldorfs. Das zwischen 1755 und 1773 erbaute Schloss im Stile des Rokoko und die großzügig angelegte es umgebende Parkanlage laden zu einer Entdeckungstour ein. Im Rahmen von einer Führung können auch die Innenräume des Schloss Benrath besucht werden. Die Kosten für ein nicht ermäßigtes Ticket belaufen sich auf 14,-. Weiterlesen..

Wer sich gerne etwas (Winter-)sportlicher betätigt und nicht gerade die Zeit hat, die weite Reise in ein Ski-Gebiet anzutreten, findet seinen Ski-Spaß für Zwischendurch mit Sicherheit in Neuss. Abgesehen von einer 300 Meter langen Piste, einer separaten Anfängerpiste und einem bequemen Ski-Lift, bietet die Ski-Halle Neuss einen beeindruckenden Außenbereich. Dort gibt es einen Kletterpark, sowie eine große „Funfußball“ Anlage, bei dem Fußball begeisterte in einem abwechslungsreichem Parcours auf ihre Kosten kommen. Weiterlesen..

Das Schloß Benrath liegt im gleichnamigen Stadtteil im Süden Düsseldorfs. Das zwischen 1755 und 1773 erbaute Schloss im Stile des Rokoko und die großzügig angelegte es umgebende Parkanlage laden zu einer Entdeckungstour ein. Im Rahmen von einer Führung können auch die Innenräume des Schloss Benrath besucht werden. Die Kosten für ein nicht ermäßigtes Ticket belaufen sich auf 14,-. Weiterlesen..

Wer sich gerne etwas (Winter-)sportlicher betätigt und nicht gerade die Zeit hat, die weite Reise in ein Ski-Gebiet anzutreten, findet seinen Ski-Spaß für Zwischendurch mit Sicherheit in Neuss. Abgesehen von einer 300 Meter langen Piste, einer separaten Anfängerpiste und einem bequemen Ski-Lift, bietet die Ski-Halle Neuss einen beeindruckenden Außenbereich. Dort gibt es einen Kletterpark, sowie eine große „Funfußball“ Anlage, bei dem Fußball begeisterte in einem abwechslungsreichem Parcours auf ihre Kosten kommen. Weiterlesen..

Die Düsseldorfer Altstadt ist immer einen Besuch wert. Etwa einen halben Quadratkilometer in Flache bemisst das historische Stadtviertel. Die sogenannte „Längste Theke der Welt“ beheimatet auf dieser Fläche über 250 Bars und Kneipen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei, egal ob man Haus-Brauereien, Szene-Bars oder schicke Restaurants bevorzugt. Frisch gezapftes Alt servieren hier die als „Köbesse“ bezeichneten Kellner. Weiterlesen..

Unzählige Theater bereichern die Landeshauptstadt. Das größte ist das Capitol Theater. Es vefügt über einen Saal mit 1131 Plätzen. Einen besonderen Ruf genießt das wesentlich kleinere „Kom(m)ödchen“. Es zählt seit über 60 Jahren zu den bestrenommierten Kleinkunstbühnen Deutschlands. Das häufig ausverkaufte Etablissement verspricht hochkarätige Schauspieler der Kabarett Szene und garantiert eine gute Unterhaltung. Weiterlesen..

Die Düsseldorfer Altstadt ist immer einen Besuch wert. Etwa einen halben Quadratkilometer in Flache bemisst das historische Stadtviertel. Die sogenannte „Längste Theke der Welt“ beheimatet auf dieser Fläche über 250 Bars und Kneipen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei, egal ob man Haus-Brauereien, Szene-Bars oder schicke Restaurants bevorzugt. Frisch gezapftes Alt servieren hier die als „Köbesse“ bezeichneten Kellner. Weiterlesen..

Unzählige Theater bereichern die Landeshauptstadt. Das größte ist das Capitol Theater. Es vefügt über einen Saal mit 1131 Plätzen. Einen besonderen Ruf genießt das wesentlich kleinere „Kom(m)ödchen“. Es zählt seit über 60 Jahren zu den bestrenommierten Kleinkunstbühnen Deutschlands. Das häufig ausverkaufte Etablissement verspricht hochkarätige Schauspieler der Kabarett Szene und garantiert eine gute Unterhaltung. Weiterlesen..

Der Markt auf dem Carlsplatz ist der älteste noch betriebene Marktplatz in Düsseldorf. Er ist einer der Schönsten Märkte in ganz NRW und an sechs Tagen in der Woche geöffnet. Eine große Auswahl, hohe Qualität und eine lockere Stimmung zeichnen diesen Markt aus. Weiterlesen..

Escape Rooms liegen voll im Trend und auch in Düsseldorf hat dieser Anklang gefunden. Zahlreiche Anbieter dieser spannenden Unterhaltung sind im Stadtzentrum zu finden und ihre Besucher sind begeistert. Spielt selber Detektiv und löst einen Fall oder löst in Gemeinschaft Rätsel, um schnellstmöglich aus dem Raum zu entfliehen vielleicht sogar einen neuen Rekord aufzustellen. Weiterlesen..

Der Markt auf dem Carlsplatz ist der älteste noch betriebene Marktplatz in Düsseldorf. Er ist einer der Schönsten Märkte in ganz NRW und an sechs Tagen in der Woche geöffnet. Eine große Auswahl, hohe Qualität und eine lockere Stimmung zeichnen diesen Markt aus. Weiterlesen..

Escape Rooms liegen voll im Trend und auch in Düsseldorf hat dieser Anklang gefunden. Zahlreiche Anbieter dieser spannenden Unterhaltung sind im Stadtzentrum zu finden und ihre Besucher sind begeistert. Spielt selber Detektiv und löst einen Fall oder löst in Gemeinschaft Rätsel, um schnellstmöglich aus dem Raum zu entfliehen vielleicht sogar einen neuen Rekord aufzustellen. Weiterlesen..

Idyllisch. Gerade in den Sommermonaten lohnt sich ein entspannender Spaziergang an der Rheinpromenade. Direkt in Nähe der Altstadt gelegen ist die Rheinpromenade an diesen Tagen gesäumt von Menschen. Besonders zu Großereignissen wie dem Japan-Tag ist die Rheinpromenade einen Besuch wert. Weiterlesen..

Wer Düsseldorf einmal aus einer anderen Perspektive kennenlernen will, sollte einen der zahlreichen Anbieter für Rheinschifffahrten aufsuchen. Ab ca. 14€ kann man bereits eine Panoramafahrt buchen. An der Anlegestelle Burgplatz könnt Ihr die MS Heinrich Heine oder die MS RheinPoesie betreten. Dort werdet ihr nach der 60 minütigen Rundfahrt auch wieder abgesetzt. Weiterlesen..

Idyllisch. Gerade in den Sommermonaten lohnt sich ein entspannender Spaziergang an der Rheinpromenade. Direkt in Nähe der Altstadt gelegen ist die Rheinpromenade an diesen Tagen gesäumt von Menschen. Besonders zu Großereignissen wie dem Japan-Tag ist die Rheinpromenade einen Besuch wert. Weiterlesen..

Wer Düsseldorf einmal aus einer anderen Perspektive kennenlernen will, sollte einen der zahlreichen Anbieter für Rheinschifffahrten aufsuchen. Ab ca.14€ kann man bereits eine Panoramafahrt buchen. An der Anlegestelle Burgplatz könnt Ihr die MS Heinrich Heine oder die MS RheinPoesie betreten. Dort werdet ihr nach der 60 minütigen Rundfahrt auch wieder abgesetzt. Weiterlesen..

Aus dem Panorama Düsseldorfs ist er gar nicht wegzudenken, denn mit 240 Metern ist er das größte Gebäude der Stadt. Neben seiner hervorragenden Aussicht hat der Turm auch kulinarisch etwas zu bieten. Um nach oben zu gelangen ist allerdings ein Eintrittspreis von Bedarf. Dieser beläuft sich auf etwa 9,-. Ermäßigte Karten gibt es für Senioren, Kinder und Menschen mit Behinderung. Weiterlesen..

Auch für die regnerischen Tage bietet Euch Düsseldorf zahlreiche Aktivitäten. Eine herausragende Möglichkeit um auch die kalten, regnerischen Tage zu überstehen ist beispielsweise die Münster-Therme. Die im Jahre 1905 eröffnete Therme überstand Kriege und auch die Neubaumentalität des letzten Jahrhunderts. In historischem Ambiente Schwimmen und Entspannen: die Münster-Therme bietet ein ganz besonderes Badeerlebnis. Weiterlesen..

Aus dem Panorama Düsseldorfs ist er gar nicht wegzudenken, denn mit 240 Metern ist er das größte Gebäude der Stadt. Neben seiner hervorragenden Aussicht hat der Turm auch kulinarisch etwas zu bieten. Um nach oben zu gelangen ist allerdings ein Eintrittspreis von Bedarf. Dieser beläuft sich auf etwa 9,-. Ermäßigte Karten gibt es für Senioren, Kinder und Menschen mit Behinderung. Weiterlesen..

Auch für die regnerischen Tage bietet Euch Düsseldorf zahlreiche Aktivitäten. Eine herausragende Möglichkeit um auch die kalten, regnerischen Tage zu überstehen ist beispielsweise die Münster-Therme. Die im Jahre 1905 eröffnete Therme überstand Kriege und auch die Neubaumentalität des letzten Jahrhunderts. In historischem Ambiente Schwimmen und Entspannen: die Münster-Therme bietet ein ganz besonderes Badeerlebnis. Weiterlesen..

Dieser im Düsseldorfer Norden gelegene Stadtteil ist ein idyllisches Ausflugsziel zu jeder Jahreszeit. Sein Kern wird von malerischen Barockhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert geschmückt. Burganlagen und historische Ruinen, die bis in das 11. Jahrhundert zurückreichen bereichern das Herz dieses Stadtteils. Weiterlesen..

By Bodoklecksel [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], from Wikimedia Commons

Die Merkur Spielarena ist das Stadion der Fortuna Düsseldorf. Hier empfängt die Mannschaft ihre Gegner für Ihre Heimspiele. Bis zum 02.08.2018 lautete ihr Name noch Esprit Arena. Namhafte Gegner werden hier in Zukunft gegen die Fortuna den Platz betreten. Emotionale Fußballerlebnisse sind garantiert! Weiterlesen..

Von Jörg Wiegels, Düsseldorf – Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7416234

Dieser im Düsseldorfer Norden gelegene Stadtteil ist ein idyllisches Ausflugsziel zu jeder Jahreszeit. Sein Kern wird von malerischen Barockhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert geschmückt. Burganlagen und historische Ruinen, die bis in das 11. Jahrhundert zurückreichen bereichern das Herz dieses Stadtteils. Weiterlesen..

Die Merkur Spielarena ist das Stadion der Fortuna Düsseldorf. Hier empfängt die Mannschaft ihre Gegner für Ihre Heimspiele. Bis zum 02.08.2018 lautete ihr Name noch Esprit Arena. Namhafte Gegner werden hier in Zukunft gegen die Fortuna den Platz betreten. Emotionale Fußballerlebnisse sind garantiert! Weiterlesen..

By Bodoklecksel [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], from Wikimedia Commons

Von Jörg Wiegels, Düsseldorf – Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7416234